Kategorie: Studien

#FOAM deutschKlinikStudien

Droperidol – es ist wieder da | Teil 1

Anfang des Jahres (2019) verkündete das US-amerikanische Pharma-Unternehmen „American Reagant“ die Wiedereinführung von Droperidol auf den US-Markt. Somit steht ein von vielen älteren Kollegen geschätztes Medikament wieder zur Verfügung und gibt jüngeren Kollegen ein neues Werkzeug an die Hand. Da davon auszugehen ist, dass Droperidol wieder häufiger genutzt werden wird, soll dieser kurze Artikel Droperidol vorstellen bzw. die Kenntnisse darüber auffrischen.

Read More

#FOAM deutschIntensivmedizinNotaufnahmePrähospitalPräklinik

CRASH 3 – Tranexamsäure für (fast) alle

Am 14.10.2019 wurde die CRASH-3 Studie veröffentlicht. Und das sogar „open access“, also gehet und leset!

The Lancet – CRASH 3

Tranexamsäure (TXA) gibt es schon seit längerem, 1962 um genau zu sein, und seitdem ist es in Gebrauch für verschiedenste – natürlich blutende – Angelegenheiten: Nasenbluten, Zahn-OPs, starke Menstruation, postpartale Blutung und die massive Blutung nach Trauma. Für die breite Notfallmedizin, insbesondere für die Präklinik, wurde es erst vor Kurzem richtig interessant. Nach der Veröffentlichung von CRASH-2, einer randomisierten, doppelt-verblindeten Studie mit über 20.000 Patienten, festigte sich international die Annahme, dass TXA bei massiver Blutung frühzeitig verabreicht werden sollte. TXA fand damit Aufnahme in verschiedenste Leitlinien. Read More

#decision-making#FOAM deutschEKGsNotaufnahmeStudien

HEART SCORE – das Werkzeug für Brustschmerz in der Notaufnahme – supported by dasFOAM

Der weltweit verbreitete und auch in der Notaufnahme vom dasHOSPITAL genutzte HEART Score ist ein extrem einfaches, gut nutzbares Risikostratifizierungstool für unspezifischen Brustschmerz. Wie der eine oder die andere mitbekommen hat, sind wir nicht sehr glücklich mit dem Ausdruck Brustschmerz. Erstens haben das die Kardiologen für sich vereinnahmt (und nur ein Bruchteil der Brustschmerzpatienten sind kardiologisch, im Gegenteil, an der Pneumonie sterben viel mehr Patienten), zum anderen machen wir unglaublich viele Patienten kränker als sie eigentlich sind.

Read More

#FOAM deutschNotaufnahmePrähospitalPräklinikStudien

Heparin & NSTEMI: Schreibt man MONA etwa ohne H?

Wir wollten hier den Begriff NSTEMI zwar nicht mehr verwenden (my bad, das OMI-Manifesto findet ihr genau deswegen hier), doch ließ sich das Akronym beim Überblick über folgende, kürzlich erschienene Studie mal wieder nicht vermeiden:

Association of Parenteral Anticoagulation Therapy With Outcomes in Chinese Patients Undergoing Percutaneous Coronary Intervention for Non–ST-Segment Elevation Acute Coronary Syndrome

Read More

#FOAM deutsch#FOAM internationalKlinikNotaufnahmeStudien

Exkremente!

Die Kollegen von Don’t forget the bubbles haben endlich eine brennende Frage der Pädiatrie beantwortet (und die „netten“ Kollegen von news-papers.eu haben unseren Plan, zu Weihnachten über PARACHUTE zu schreiben vernichtet….). Auch wenn wir schon einiges über die Passage von Münzen bei Kindern wissen, und dass insbesondere Batterien ein Problem darstellen, stellt sich gerade an Weihnachten die Frage, was eigentlich mit verschluckten Legos (oder vermutlich auch Teilen von anderem Kinderspielzeug) passiert. Read More

#FOAM deutschKlinikPrähospitalReanimationSono

Reanimieren wir falsch?

Reanimieren wir falsch? Und nein, ich rede hier nicht von Medikamenten, Atemwegssicherung oder anderen mitunter strittigen Themen, es geht um das Fundament aller Dinge, etwas, das jedem Kind heutzutage in der Schule beigebracht wird:

Thoraxkompressionen.

Das ist mal ausnahmsweise keiner meiner schlechten Witze. Forschungsergebnisse legen nämlich nahe, dass das Herumgedrücke auf Brustkörben, wie es zur Zeit gelehrt wird, oft ineffektiv ist – warum erfahrt ihr jetzt.

Read More

#FOAM deutschBeatmungPräklinikReanimationStudien

Larynxmaske als Atemweg bei Reanimation: Die AIRWAYS-2 Studie

Wir leben in interessanten Zeiten! Die lange erwarteten Ergebnisse der AIRWAYS-2 Studie sind vor zwei Tagen publiziert worden. Es wurde bei präklinischen Reanimationen die endotracheale Intubation verglichen mit dem supraglottischen Atemweg i-gel, einer Art Larynxmaske. Was im OP schon lange als ein Standard etabliert ist, wird im deutschen Rettungsdienst selten genutzt. Laut derzeitiger Lehrmeinung sichert nur der Endotrachealtubus als Goldstandard den Atemweg definitiv und schützt die Lunge am besten vor Aspiration. Doch was sagen die Daten?

Read More

ReanimationStudien

Reanimation: Update der ERC-Leitlinien

Der ERC (European Resuscitation Council) ist dem Vorbild des ILCOR (International Liason Comitee on Resuscitation) gefolgt und hat außerhalb des bisherigen 5-Jahres-Zyklus ein Update zu den Reanimationsleitlinien veröffentlicht. Der Fokus des ILCOR-Update aus 2017: Das Verhältnis von Herzdruckmassagen und Beatmungen, teilweise mit eher unerwarteten Empfehlungen (Joseph hat das ILCOR-Update 2017 hier für uns zusammengefasst). Die wichtigsten Punkte des ERC-Update in der Übersicht: Read More