POCUS Basics: Ist es eine Perikardtamponade?

Dieser Artikel soll eine Übersicht über die echokardiographische Differenzierung einer Perikardtamponade von einem Perikarderguss in der Notfallmedizin bieten. Dazu habe ich eine Übersicht für praktikable und sinnvolle Herangehensweisen zusammengestellt, die aus konventionellen und FOAM-Quellen stammt. Besonderer Fokus dabei ist immer, dass die Kniffe auch um 3 Uhr Nachts problemlos sitzen.

Weiterlesen "POCUS Basics: Ist es eine Perikardtamponade?"

A matter of T.R.U.S.T. – POCUS zur Beurteilung der Tubuslage?!

Die Idee, die korrekte Lage eines Endotrachealtubus durch Ultraschall (POCUS) zu verifizieren ist nicht neu – das Vorgehen zur sonografischen Lokalisation des Cuffs wurde sogar schon 1987 von Raphael et al publiziert. Dennoch ist diese einfache und praktische Technik zur Einschätzung der korrekten Intubationstiefe in Deutschland bisher häufig unbekannt und ungenutzt – Zeit, das zu […]

Weiterlesen "A matter of T.R.U.S.T. – POCUS zur Beurteilung der Tubuslage?!"

POCUS und Intubation bei COVID

Aktuell versuchen wir alles, um Rettungsdienst, Notaufnahmen und Intensivstationen auf den Corona-Ansturm vorzubereiten. Point-of-care-Ultraschall (POCUS) kann hier ein extrem wertvolles und effektives Tool sein, um Patienten zügig und sicher zu beurteilen. Neben anderen Optionen glauben wir, dass der Ultraschall auch bei der Intubation eine sichere, hygienische und unschlagbar schnelle Alternative dar stellt. Es soll etablierte […]

Weiterlesen "POCUS und Intubation bei COVID"

Reversibler Kreislaufstillstand – mehr als H’s und HITS

Ein RTW macht Mittagspause in einem örtlichen Einkaufsladen einer Großstadt. Ein Mann, 65 Jahre alt, ohne bekannte Vorerkankungen ist beim Einkaufen direkt neben der daneben stehenden Besatzung umgekippt und tut jetzt nix mehr. Also, scoop and run in den RTW und mehr humanpower nachbestellt. Klar, eine klassisch traumatische Ursache klingt erstmal unwahrscheinlich. Vermutlich eher andere […]

Weiterlesen "Reversibler Kreislaufstillstand – mehr als H’s und HITS"

POCUSBerlin – ein etwas anderer Ultraschall-Workshop

POCUS Berlin fand am letzten Januar-Wochenende diesen Jahresstatt, und es war ernsthaft unglaublich (keine Untertreibung)! Dieses einzigartige Ereignis war die Idee von Aidan Baron (@Aidan_Baron), Rebecca Lehmann (@rebechaxx), Robert Buder (@educate_YS) und Aurelia Hübner (@a_hueb). Die Veranstaltung wurde nur und sehr kurzfristig in den sozialen Medien beworben und war bei dem sensationellen Preis (50-80 Euro) […]

Weiterlesen "POCUSBerlin – ein etwas anderer Ultraschall-Workshop"

Pain is everywhere

Wer kennt es nicht?! Nachts wird man im Dienst angerufen, weil der Patient in Zimmer 7 Schmerzen hat. „Was kann ich Ihm geben?“ „Medikament XY so und so.“ Zwei Stunden später wieder der Anruf: „Herr Krawutke aus Zimmer 7 hat immer noch Schmerzen!“ Pain is everywhere. Was soll ich ihm jetzt geben? Was kann ich […]

Weiterlesen "Pain is everywhere"

Acute Behavioural Disturbance

Im Rahmen von Polizei- oder Rettungsdiensteinsätzen kommt es immer wieder dazu, dass wehrhafte Personen unter Anwendung von Zwang fixiert werden. Immer wieder gibt es dabei Fälle, in denen die Person im weiteren Verlauf verstirbt. Auch wenn die Ausgangslage sehr unterschiedlich sein kann, ist die Endstrecke massive körperliche Anstrengung, Zwang und Atemstillstand. Warum eigentlich? Und was […]

Weiterlesen "Acute Behavioural Disturbance"

Lungenultraschall bei COVID19 – Teil 3

#M4MvsCOVID Aktuell versuchen wir alles, um Rettungsdienst, Notaufnahmen und Intensivstationen auf den Corona-Ansturm vorzubereiten. Point-of-care-Ultraschall (POCUS) kann hier ein extrem wertvolles und effektives Tool sein, um Patienten zügig und sicher zu beurteilen. Neben unserem eigenen Video hat Armin Seibel von der Sono-Akademie in Siegen ein tolles Video gedreht, das die aktuellen Befunde noch einmal ausführlich […]

Weiterlesen "Lungenultraschall bei COVID19 – Teil 3"

Azetazolamid – Höhenkrankheit und andere Orchideenindikationen. Der ADVOR Trial.

Na gut, es geht nicht um Höhenkrankheiten. Es geht um kardiale Dekompensation, Furosemid und Azetazolamid, manchen bekannt als Diamox. So richtig orchideeig ist das dann wohl auch nicht. Kardiale Dekompensation ist sicher einer der häufigsten Diagnosen unserer Patient:Innen in der Notaufnahme. Wie wir alle wissen, jedoch spätestens seit Aurelias Artikel, ist Furosemid nicht das eine […]

Weiterlesen "Azetazolamid – Höhenkrankheit und andere Orchideenindikationen. Der ADVOR Trial."

Notarztartikel Ressourcen

Die KollegInnen von Thieme um Martin Kulla vom Bundeswehrkrankenhaus in Ulm und Claudia Wagener haben uns die Möglichkeit gegeben, in einem CME-Beitrag präklinischen Point of Care Ultraschall auf unsere unkonventionelle Art etwas zu beleuchten. In Ergänzung dazu haben wir hier einige zusätzliche Ressourcen hinterlegt, die den Rahmen des dortigen Artikels gesprengt hätten.  Und wie auch […]

Weiterlesen "Notarztartikel Ressourcen"

Reversible Ursachen des Kreislaufstillstands – HITS aus Frankreich

Das Board Arrêt Cardiaque der Société Française de Médecine d’Urgence veröffentlichte in der Dezember-Ausgabe des European Journal of Emergency Medicine (EJEM) einen Viewpoint-Artikel über die Rolle von Ärzt*innen bei Out of Hospital Cardiac Arrest (OHCA). Unser Artikel wird sich auf das erstellte Flussdiagramm/Schema zur Abarbeitung der reversiblen Ursachen des Herzkreislaufstillstandes fokussieren. Einen Großteil der Punkte […]

Weiterlesen "Reversible Ursachen des Kreislaufstillstands – HITS aus Frankreich"

Der Tod des Pulschecks – wie wir ihn kennen.

Sehen, hören, fühlen. So wird gerne bei Erste-Hilfe-Kursen Interesse vortäuschenden Teilnehmern beigebracht, per Atemkontrolle einen bewusstlosen von einem toten Menschen zu unterscheiden. Vorher ist das Disco-Prinzip (Angucken, Ansprechen, Anfassen) ein todsicherer Garant für einzelne unangenehme Lacher unter den Führerscheinanwärtern. Ergibt ja auch Sinn, diese drei Sinne sinnvoll zu benutzen. Erschmecken wollen wir bestimmt nicht und […]

Weiterlesen "Der Tod des Pulschecks – wie wir ihn kennen."

Reanimation und COVID-19: Die Renaissance des Larynxtubus?

Artikel aktualisiert am 14.05.2020 um 9:50 Uhr: Der Link zum jetzt veröffentlichten Paper wurde unter „Fazit“ hinzugefügt. Bei der Versorgung von COVID-19 (Verdachts-)Fällen besteht ein hohes Risiko für eine Infektion mit SARS-CoV-2. Dies betrifft insbesondere Maßnahmen wie die Intubation und die kardiopulmonale Reanimation (1–3). Leider zeigen Daten aus Italien beispielsweise, dass 9% der COVID-19 Fälle […]

Weiterlesen "Reanimation und COVID-19: Die Renaissance des Larynxtubus?"

Hypertensiver Notfall – red flags

Es gibt wohl Verwirrung, also hier noch mal für alle als Einleitung: Es! Gibt! Keine! „Hypertensive Krise“! in der Notfallmedizin.  Es taucht aus traditionellen Gründen immer wieder mal auf, von daher wird der Ausdruck auch genutzt. Aber schon die „alten“ (von 2013) Leitlinien der ESC zur arteriellen Hypertonie sagen klar, dass das KEIN Notfall ist. […]

Weiterlesen "Hypertensiver Notfall – red flags"

FOAM Link-Sammlung und Literatur

Am dasHOSPITAL führen wir immer wieder Fortbildungen durch, und für diverse Notarztkurse und andere Fortbildungen für Notfallmediziner:Innen haben wir hilfreiche Links gesammelt. Außerdem stelle ich hier die entsprechenden Quellen zu den verschiedenen Themenbereichen vor, so dass die Teilnehmer diese weiter vertiefen können. Vielen Dank an alle fleißigen Sammler und Poster für unsere Linksammlung. Und da diese […]

Weiterlesen "FOAM Link-Sammlung und Literatur"

TCA: Drücken ist zwecklos.

Thoraxkompressionen und Defibrillation sind die beiden Grundpfeiler jeder guten Reanimation und im Grunde genommen die einzigen Faktoren(!), von denen wir eindeutig wissen, dass sie sich stark positiv auf das Outcome der Patienten auswirken. Wie schon in meinem letzten Artikel angedeutet (Reanimieren wir falsch?), gibt es aber eine Ausnahme, die unglaublich wichtig ist, wenn auch in […]

Weiterlesen "TCA: Drücken ist zwecklos."

#dasSMACC day 0

#dasSMACC beginnt – wir wollen darüber berichten! Vor dem richtigen Start gab es am heutigen Montag eine ganze Reihe an Workshops. Einige von uns waren da und wir wollen unsere ersten Eindrücke und Erkenntnisse mit der #dasFOAM- Welt teilen. Workshop “LET’S TALK ABOUT IT”: EFFECTIVE DEBRIEFING FOR HEALTHCARE SIMULATION Fantastic Jenny Rudolph @GetCuriousNow explaining "Advocacy […]

Weiterlesen "#dasSMACC day 0"

psychogenes Kotzen… (K)ein Fall für die Notaufnahme – Teil 2

Spannend, was an Rückmeldungen und Ideen zu diesem virtuellen Fall kam, da sind einige interessante Aspekte dabei! Grundsätzlich freuen wir uns als Team immer über jede Art von Rückmeldungen, also einfach kommentieren oder anschreiben. Aber wie ging es bei unserer spanischen Patientin weiter? Ihr erinnert euch, so richtig zu fassen war nix, jegliche relevante Symptomatik […]

Weiterlesen "psychogenes Kotzen… (K)ein Fall für die Notaufnahme – Teil 2"

Wer steckt eigentlich hinter dasFOAM?

Wir machen das ja schon eine ganze Weile und viele der Autoren auf unserer Seite sind in der deutschen FOAM-Community und dabei besonders auf TWITTER bekannt. Wie schon mehrfach betont sind wir unabhängig und machen das hier selbständig und freiwillig. Sprich: wir bekommen dafür weder Geld noch sonstige Gegenleistungen. Im Gegenteil: alle Kosten für die […]

Weiterlesen "Wer steckt eigentlich hinter dasFOAM?"

#dasSMACC Tag 2

Und es ist Tag 2 bei dasSMACC. Hier sind wir wieder (und ihr habt schon gemerkt, es ist nicht so einfach mit den regelmäßigen Updates). Falls in den Tweets die angehängten Bildern nicht geladen werden, unbedingt an schauen! Heute geht es dann für uns los mit „ruling the resus room“. Chris Hicks aus Toronto zu […]

Weiterlesen "#dasSMACC Tag 2"

Neues aus FOAM’s world #7

Soziale Medien (SoMe) spielen inzwischen weltweit für die medizinische Weiterbildung eine große Rolle. #dasFOAM möchte ein Teil davon sein. Wir beschäftigen uns damit, frei verfügbare medizinische Lehrinhalte (FOAMed = Free Open Acess Medical EDucation) in Deutschland bekannt zu machen und unserer eigenen Inhalte zu verbreiten. Aus diesem Grund wollen wir in regelmäßigen Abständen auch berichten, […]

Weiterlesen "Neues aus FOAM’s world #7"

Der instabile Lungemboliepatient

Salim Rezaie von REBEL EM hat einen Hintergrundartikel zu seinem Vortrag über den Gebrauch von Thrombolytika bei der nicht-massiven Lungenembolie veröffentlicht. Er hat diesen auf der ACOEP 2017 (Tagung des American College of Osteopathic Emergency Physicians) gehalten, dieser Post stellt eine Zusammenfassung und Referenz zu diesem Vortrag dar – natürlich mit Genehmigung des Autors.

Weiterlesen "Der instabile Lungemboliepatient"