Über uns

dasFOAM ist eine Gruppe von engagierten Mediziner*innen aller Berufsgruppen und Erfahrungsstufen – wir sind Haupt- und Ehrenamtliche aus dem Rettungsdienst, Studierende, (Ober-)Ärzt*innen verschiedener Fachrichtungen und präklinisch wie klinisch tätig. Wir alle sind von der Faszination der #FOAMed – Bewegung getragen, die hochqualitative medizinische Inhalte im Netz verbreiten will. Bisher gibt es im deutschsprachigen Raum relativ wenige Ressourcen, während es im englischsprachigen Raum zahlreiche geniale Websites gibt (z.B.: „Life in the Fast Lane“ oder „Academic Life in Emergency Medicine“). Unser Ziel ist, FOAM-Inhalte endlich auch deutschsprachig verfügbar zu machen. Eine Erklärung zu FOAM gibt’s hier.

dasfoam

#dasFOAM von @a_hueb

Haftungsauschluß (Disclaimer). Die Inhalte der #dasFOAM- Seite sind frei verfügbar, frei nutzbar und frei reproduzierbar. Ein Quellenverweis bei Weiterverwendung wäre nett.

Wir arbeiten ohne Profitabsichten und verzichten bewusst auf Unterstützung durch die Industrie oder andere Dritte, um unsere Unabhängigkeit zu gewährleisten. Bei unseren Artikeln können wie überall auch Fehler auftreten, so dass wir keinen Anspruch auf Richtigkeit unserer Angaben stellen können. Die Beiträge sind namentlich gekennzeichnet und spiegeln nicht in jedem Fall die Meinung des gesamten Kollektivs oder die Meinung der jeweiligen Arbeitgeber wieder. Die Anwendung von Maßnahmen, Medikationen oder Interventionen, die auf unserem Blog beschrieben werden, liegt allein in der Verantwortung des Anwenders selbst.

Dies ist keine medizinische Ratgeberseite für Patienten. Sollten Sie medizinische Hilfe benötigen, suche Sie Ihren Arzt oder die nächstgelegene Notaufnahme auf.